Beechcraft 60 Series - Duke

Allgemeine Informationen zur Beechcraft 60 Series

Die Beechcraft 60 Series ist ein zweimotoriges Flugzeug des US-amerikanischen Herstellers Beech Aircraft Corporation. Die Maschine absolvierte ihren Erstflug am 29. Dezember 1966, woraufhin die Indienststellung 1968 folgte. Zwischen 1968 und 1982 wurden insgesamt 584 Exemplare des Modells hergestellt. Diese unterteilen sich in 113 Stück der Beechcraft 60, 121 Stück der Beechcraft A60 und 350 Stück der Beechcraft B60. Die Duke hat ein Bugrad-Einziehfahrwerk und eine Druckkabine. Beide Boxermotoren sind mit Tuboladern versehen. Ursprünglich war die Duke als Maschine gedacht, welche die Lücke zwischen der Baron und der Queen Air schließen sollte. Die Weiterentwicklung, die Beechcraft A60, wurde mit einer besseren Druckkabine und leichteren, sowie leistungsstärkeren Turboladern ausgestattet. Diese bewirken eine verbesserte Höhenleistung. Die Beechcraft B60 ist die letzte Weiterentwicklung der Beechcraft 60 Serie. Dieses Modell wurde 1974 eingeführt und hat eine vollständig neue Inneneinrichtung. Außerdem wurden die Turbolader nochmals gesteigert und die Leistungsfähigkeit wieder gesteigert.

Technische Daten zu der Beechcraft 60 Series

Die folgenden technischen Daten beziehen sich auf die Beechcraft B60. Die Duke bietet für einen Piloten und bis zu fünf Passagiere Platz. Sie ist 10,31 Meter lang und 3,76 Meter hoch. Die Flügelfläche umfasst 19,80 Quadratmeter, bei einer Spannweite von 11,96 Metern. Das Leergewicht des Flugzeuges beträgt 1.860 Kilogramm und die maximale Startmasse liegt bei 3.050 Kilogramm. Angetrieben wird die Maschine von zwei Triebwerken der Art Lycoming TIO-541-E1C4 mit jeweils 285 Kilowatt Leistung. Bei 395 Kilometern pro Stunde liegt die Höchstgeschwindigkeit der Beechcraft 60. Mit einer 45-minütigen Reserve hat der Tank eine Reichweite von 1.645 Kilometern. Die Dienstgipfelhöhe beläuft sich auf 9.144 Metern Höhe.

Produkte und Services für die Beechcraft 60 Series

Bei den sich stetig ändernden Gesetzen und Regelungen der EASA achten wir genauestens darauf, dass Sie alle Angaben bestens erfüllen. Gerne warten wir auch Ihre Maschine oder führen bei Bedarf Reparaturen durch. Unsere Experten sind ebenfalls passionierte Piloten und kennen daher jede Problematik. Natürlich gehen wir auch auf individuelle Sonderwünsche ein, sprechen Sie uns einfach an!

Contact Footer@2X

Contact the future

Contact airplus

airplus Maintenance GmbH • Flughafen 28
D-88046 Friedrichshafen-Flughafen • Germany