Cessna 206 Series

Allgemeine Informationen zur Cessna 206

Die Cessna 206 gehört zu einer Reihe einmotoriger Leichtflugzeuge. Hergestellt wurde die Modellreihe von dem US-amerikanischen Unternehmen Cessna. Ihren Erstflug hatte die Maschine im Jahre 1962. Im selben Jahr folgte noch die Zulassung durch die FAA. Es wurden mehr als 7.800 Exemplare der Cessna 205 und Cessna 206 gebaut. Konstruiert wurde das Flugzeug aus ihrem Vorgänger, der Cessna 210. Die Maschine hat ein festes Fahrwerk und ist ursprünglich für die kommerzielle Nutzung entworfen worden. Dennoch wird sie gerne auch von Privatpiloten genutzt. Sie profitiert von leitungsstarken Triebwerken, einer robusten Konstruktion und einer großen Kabine. Das Modell wird durch beschriebene Eigenschaften gerne von Buschpiloten eingesetzt. Die Maschine kann außerdem mit Schwimmern oder Skiern ausgestattet werden und eignet sich dadurch auch für die Nutzung auf Wasser und Eis. Die Cessna 206 wurde erstmals 1964 vorgestellt und bis 1986 gebaut. Im Jahre 1998 wurde der Bau wieder aufgenommen und wird bis 2004 produziert. Im Gegensatz zu der 205er Reihe hat die Cessna 206 leistungsstärkere Triebwerke mit längeren Kontrollintervallen. Dadurch senkten sich die Betriebskosten erheblich. Das Unternehmen bietet drei verschiedene Ausbaumöglichkeiten der Kabine an. Diese reichen von luxuriös bis robust. In der Zeit von 1964 bis 2004 wurden insgesamt 6.581 Exemplare der Cessna 206 hergestellt.

Von dem Modell wurden weitere Versionen entwickelt. Die Cessna U206 wird von einem 210 Kilowatt starken Motoren angetrieben und wird hauptsächlich als Nutzflugzeug eingesetzt. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird diese auch als Super Skywagon bezeichnet. Ab 1970 änderte Cessna diesen Namen in Stationair. Durch den Einsatz von größeren Türen wurde das Transportieren von großen und sperrigen Gütern ermöglicht. Die TU206 wurde für das Fliegen in größeren Flughöhen eingeführt. Die Cessna P206 gilt in erster Linie als Personenbeförderungsflugzeug. Sie bekam später den Namen Super Skylane, was jedoch nicht auf eine Verbindung zu der Cessna 182 Syklane zurückzuführen ist. Die Cessna 206H wurde erstmals 1998 produziert und als Stationair vermarktet und ähnelt der U206 stark. Militärisch wird diese Modellreihe ebenso verwendet. Nutzer sind unter anderem Länder, wie Argentinien, Peru, Venezuela, Mexiko, Indien oder Israel.

Technische Daten zu der Cessna 206

Die folgenden Daten beziehen sich auf die Cessna 206H. Die Maschine hat Platz für einen Piloten und bis zu fünf Passagiere. Sie hat eine Länge von 8,61 Metern und ist 2,83 Meter hoch. Die Spannweite beträgt 10,97 Meter und die Tragflügelfläche umfasst 16,2 Quadratmeter. Die maximale Reisegeschwindigkeit liegt bei 276 Kilometern pro Stunde und die Höchstgeschwindigkeit tangiert um 337 Kilometer pro Stunde. Die Cessna 206 hat eine Dienstgipfelhöhe von 4.785 Metern und eine Reichweite von 1.335 Kilometern. Das Flugzeug hat ein Leergewicht von 1.022 Kilogramm und ein maximales Stargewicht von 1.633 Kilogramm. Die maximale Startmasse ist hierbei gleich der maximalen Landemasse. Angetrieben wird das Flugzeug von einem Kolbenmotor des Typs Lycoming IO-540-AC1A5 mit 224 Kilowatt Leistung.

Produkte und Services für die Cessna 206

Service ist eine Angelegenheit des Vertrauens. Daher bekommen Sie bei uns die gesamte Servicebandbreite aus einer Hand. Unsere Experten sind selber Piloten und kennen sich mit jedem Problem bestens aus. Gerne warten wir Ihre Cessna 206 vollumfänglich und führen Maßnahmen zur Instandhaltung durch. Außerdem gehen wir auch auf Sonderwünsche ein, sprechen Sie uns hierfür an. 

Contact Footer@2X

Contact the future

Contact airplus

airplus Maintenance GmbH • Flughafen 28
D-88046 Friedrichshafen-Flughafen • Germany