Piper PA-24 Comanche

Allgemeine Informationen zur Comanche

Das einmotorige Leichtflugzeug, Comanche, wurde von dem US-amerikanischen Hersteller Piper Aircraft Corporation entworfen und vermarktet. Die Maschine stieg das erste Mal im Mai 1956 in die Lüfte und hatte seine Indienststellung ein Jahr später. Die Produktionszeit beläuft sich von 1957 bis 1972. In dieser Zeit wurden 4.857 Stück gebaut. Die Maschine besitzt ein Einziehfahrwerk und wird speziell als Schulungs- und Reiseflugzeug eingesetzt. Nach dem Hurricane Agnes wurde die Produktion eingestellt, da die Produktionshallen in Pennsylvania zerstört wurden. Die Piper PA-24 wurde daraufhin durch die Piper PA-32 ersetzt. Um besser mit der Beechcraft Bonanza konkurrieren zu können wurde die Comanche entwickelt.

Technische Daten zu der Comanche

Die Maschine kann einen Piloten und drei Passagiere befördern. Die Comanche ist 7,84 Meter lang und 2,39 Meter hoch. Die Spannweite beträgt 10,97 Meter und die Tragflügelfläche liegt bei 16,5 Quadratmetern. Die Maschine hat eine Geschwindigkeit von 289 Kilometern pro Stunde. Die Dienstgipfelhöhe tangiert um 6.096 Metern und die Reichweite ist bei 1.167 Kilometern. Die Comanche hat ein Leergewicht von 767 Kilogramm und kann mit einer maximalen Masse von 1.315 Kilogramm starten. Angetrieben wird das Modell von einem Kolbenmotor des Typs Lycoming O-540-A1A mit 186 Kilowatt Leistung.

Produkte und Services für die Comanche

Für uns gilt: Das beste ist gerade gut genug! Daher bekommen Sie bei uns die gesamte Bandbreite an Serviceleistungen aus einer Hand. Gerne warten wir Ihre Comanche, oder führen Prüfflüge durch. Außerdem bieten wir Wägungen, sowie Avionik-Nachprüfungen und Stundenprotokolle an. Natürlich achten wir bei jeder Maschine darauf, dass alle Vorgaben der EASA erfüllt sind und Ihr Flugzeug sicher ist. Außerdem gehen wir auf Ihre Individuellen Wünsche ein und beraten Sie.

Contact Footer@2X

Contact the future

Contact airplus

airplus Maintenance GmbH • Flughafen 28
D-88046 Friedrichshafen-Flughafen • Germany