Beechcraft 76 Series

Allgemeine Informationen zur Duchess

Die Beechcraft 76 Series wird im allgemeinen Sprachgebrauch Duchess genannt. Sie ist ein von zwei Kolbenmotoren angetriebenes Flugzeug aus den Vereinigten Staaten. Der Hersteller der Maschine ist die gleichnamige Firma Beechcraft. Den Erstflug hatte die Duchess im September 1974, woraufhin die Indienstellung im Jahre 1978 folgte. In der Zeit von 1977 bis 1982 wurden 437 Stück der 76 Series gebaut.

Die Entwicklung gründet auf der Forderung des Beech Aero Center (Schulungsnetzwerk des Herstellers). Diese hatten die Intention bessere Manövrierfähigkeiten bei Triebwerkausfällen und Langsamflugeigenschaften bieten zu können. Die Erprobung war langwierig, doch am 24. Mai 1977 konnte endlich die erste Serienmaschine in die Lüfte steigen. Die Musterzulassung der Federal Aviation Administration kam am 24. Januar 1978.

In dem ersten Jahr der Serienproduktion wurden bereits 72 Stück der Duchess ausgeliefert. Diese Zahl steig im Jahre 1979 rasant auf 213 an und senkte sich in den darauffolgenden Jahren wieder ab. 1982 wurden noch 11 Stück der Maschine ausgeliefert.

Ein vergleichbares Flugzeug ist beispielsweise die Cessna 310.

Technische Informationen zur Duchess

Die Duchess ist als Ganzmetall-Tiefdecker mit besonderer Sandwichbauweise an Rumpf und Tragflächen konstruiert. Außerdem sind die Tragflächen mit einer V-Stellung im 6,5 Grad Winkel gebaut. Die Seitenflosse ist gepfeilt und mit einem T-Leitwerk kombiniert. Ferner ist das Bugradfahrwerk hydraulisch einziehbar und die Langeklappen werden ausschließlich elektronisch betätigt. Die zwei Vierzylinder-Boxermotoren treiben mit 180 PS den Hartzell-Propellerverstärker an. Des Weiteren befinden sich in den Tragflächenhälften Treibstofftänke mit Einfüllstützen. Diese fassen gesamt 378 Liter.

Die Duchess ist für drei Passagiere ausgelegt. Die Einzelsitze besitzen verstellbare Rückenlehnen und im hinteren Bereich ist eine Sitzbank. Die Kabine ist außerdem auf jeder Seite mit einer Tür ausgestattet. Der Gepäckraum besitzt eine gesonderte Klappe für simples ein- und ausladen. Die Maschine ist für ein Besatzungsmitglied ausgelegt und hat eine Länge von 8,84 Metern. Sie ist 2,89 Meter hoch und hat eine Spannweite von 11,58 Metern. Die Flügelfläche umfasst 16,81 Quadratmeter bei einer Flügelstreckung von 7,973 Metern. Die Nutzlast liegt bei 381 Kilogramm und die Leermasse der Duchess beträgt 1.116 Kilogramm. Die maximale Startmasse der Maschine ist 1.769 Kilogramm.

Weitere technische Daten:

  • Reisegeschwindigkeit: 293 Kilometer pro Stunde
  • Höchstgeschwindigkeit: 317 Kilometer pro Stunde
  • Dienstgipfelhöhe: 6.000 Meter
  • Reichweite: 1.317 Kilometer

Produkte und Services für die Duchess

Ein Flugzeug ist so einzigartig, wie sein Besitzer. Deshalb hat jedes Flugzeug auch besondere Aufmerksamkeit und Services verdient. Wir kümmern uns gerne um Ihre Maschine.

Unsere Experten führen Wartungen und Instandhaltungen für Ihre Duchess durch. Die komplette Service-Bandbreite kommt bei uns aus einer Hand.

Natürlich kümmern wir uns auch um Reparaturen und gehen auf Sonderwünsche ein. Sprechen Sie uns einfach an.

Contact Footer@2X

Contact the future

Contact airplus

airplus Maintenance GmbH • Flughafen 28
D-88046 Friedrichshafen-Flughafen • Germany