Embraer EMB 505

Allgemeine Informationen zur Embraer EMB 505/Phenom 300

Die Embraer EMB-505/Phenom 300 des brasilianischen Flugzeugherstellers Empresa Brasileira de Aeronáutica S.A. EMBRAER ist eine Weiterentwicklung der Embraer EMB-500/Phenom 100 und ebenfalls in der Kategorie Very Light Jet (VLJ) zuzuordnen. Die 5,23 Meter lange, 1,55 Meter breite und 1,50 Meter hohe Kabine der Embraer EMB-505/Phenom 300 kann sechs bis acht Passagiere und ein bis zwei Piloten aufnehmen. Insgesamt hat der Minijet eine Länge von 15,5 Metern, eine Höhe von 5,0 Metern und eine Spannweite von 16,2 Metern. Die Maschine wird von zwei Pratt & Whitney Kanada PW535E Strahltriebwerke mit je 14,2 kN Schub angetrieben. Als Cockpit fungiert das auf dem Garmin G1000 basierenden Prodigy-Avioniksystem von EMBRAER. Die maximale Startmasse beträgt 7.950 Kilogramm und die Startstrecke ist 960 Meter lang. Die Reichweite bei sechs Passagieren umfasst 3.650 Kilometer und die maximale Reisegeschwindigkeit liegt bei 835 Kilometern pro Stunde. Die Dienstgipfelhöhe liegt bei 13.715 Metern. Am 29. April 2008 fand der Erstflug des Prototypens statt. Der Flug eines zweiten Prototyps folgte am 5. August desselben Jahres. Die brasilianische Luftaufsichtsbehörde Agência Nacional de Aviação Civil (ANAC) veranlasste die Zulassung der Embraer EMB-505/Phenom 300 am 3. Dezember 2009. Zulassungen der amerikanischen Federal Aviation Administration (FAA) und der europäischen European Aviation Safety Agency (EASA) folgten am 14. Dezember 2009 und am 29. April 2010. Seit 2008 wurden insgesamt rund 400 Flugzeuge dieses Typs produziert. Die Embraer EMB-505/Phenom 300 zählt laut General Aviation Manufacturers Association (GAMA), der Vereinigung der Flugzeughersteller, seit 2013 zum am meisten verkauften Geschäftsflugzeug.

Weiterentwicklung der Embraer EMB-505/Phenom 300

Mit der Phenom 300E, E für „enhanced“, brachte EMBRAER 2017 eine verbesserte Version der Embraer EMB-505/Phenom 300 auf den Markt. Dies zeichnet sich in erster Linie durch eine verbesserte Performance, verbesserte Avionics, Anpassungen und verbesserte Ergonomie des Interieurs aus. Die Phenom 300E bietet Platz für ein bzw. zwei Piloten und neun bzw. zehn Passagiere, wenn der Sitz des Co-Piloten genutzt wird. Die Sitze können individuell konfiguriert werden. Zusätzlich verfügt die Maschine über 2,3 Quadratmeter Stauraum für Gepäck. Im Vergleich zur Embraer EMB-505/Phenom 300 ist die Phenom 300E um 0,1 Meter länger, um 0,1 Meter höher und die Spannweiter um 0,3 Meter geringer. Wie auch die Vorgängerversion wird die Phenom 300E von zwei Pratt & Whitney PW535E angetrieben. Die maximale Reisegeschwindigkeit liegt allerdings mit vier Kilometern pro Stunde mehr bei 839 Kilometern pro Stunde. Die Dienstgipfelhöhe ist mit 13.716 Metern um einen Meter höher als bei der Vorgängerversion.

Produkte und Services für die Embraer EMB-505/Phenom 300

Für Ihre Embraer EMB-505/Phenom 300 bieten wir u.a. regelmäßige Check-ups und einen kontinuierlichen Instandhaltungsservice an. Kontaktieren Sie uns, um mit uns über Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse in Hinblick auf Interieur, Exterieur oder Avionik sprechen zu können.


Contact Footer@2X

Contact the future

Contact airplus

airplus Maintenance GmbH • Flughafen 28
D-88046 Friedrichshafen-Flughafen • Germany